Startschuss für die Microsoccer Academy

Ende Oktober erfolgte der Startschuss zur Microsoccer Academy. Der Verein Bahnfrei beteiligt sich gemeinsam mit Juvivo 15 und dem Jugendzentrum Leberberg am Pilotprojekt zur Ausbildung Jugendlicher zu Microsoccer-Coaches. Die Ausbildung, die von Jugendarbeiter_innen in Kooperation mit Event-Manager_innen durchgeführt wird, erstreckt sich über 5 Workshops und umfasst die Zusammensetzung, Wartung und Reparatur des Equipments, die Organisation eines kompletten Turniers bis hin zu Konfliktmanagement bei Streitereien am Spielfeld.

Ziel ist es, dass diese Jugendlichen Microsoccer-Turniere eigenständig betreuen und Konfliktsituationen lösen können. Mit der abgeschlossenen Ausbildung werden die Coaches Teil der Microsoccer-Familie und können durch die Mitarbeit bei Turnieren und Veranstaltungen, wie z.B. dem Microsoccer-Cup, ihr eigenes Geld verdienen.