„Wembleyrasen“ für den Fußballplatz am Marchfeldkanal

„Selbst anpacken“ ist die Devise für sportbegeisterte Jugendliche aus Neustammersdorf, um am Fußballplatz beim Marchfeldkanal wieder gepflegteres Kurzpassspiel zu ermöglichen.

Unter der Regie vom Verein Bahnfrei werden am Freitag, 19. Mai, Floridsdorfer Jugendliche eingeladen, um 20 Kubikmeter Erde zu verteilen und so die beträchtlichen Niveauunterschiede auszugleichen. Anschließend wird die Erde gewalzt und schließlich ein neuer Rasen angebaut. An der Aktion beteiligen sich auch jugendliche Flüchtlinge, welche in den WGs in der Brünnerstraße untergebracht sind und den Fußballplatz regelmäßig nutzen.

Die Aktion wird von der MA49 Forst- und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien unterstützt, welches sowohl Werkzeuge als auch Erde zur Verfügung stellt und die beiden Tore um 90 Grad versetzt.

Interessierte Jugendliche, die gerne mithelfen wollen, können sich beim Verein Bahnfrei unter 0660/297 75 46 melden.