Schlag den STA(dt)R(at) - Challenge accepted!

Letzten Dienstag stattete der neue Jugendstadtrat Jürgen Czernohorszky Bahnfrei einen Besuch ab und wurde von einigen Bahnfrei-Jugendlichen herausgefordert: Unter dem Motto "Schlag den STA(dt)R(at)" musste sich ein Ü-30-Team, dem neben Stadtrat Czernohorszky auch Landesjugendreferent Karl Ceplak sowie Karin Knapp von der MA 13 angehörten, der Herausforderung stellen und gegen ein Bahnfrei-Team u.a. mit Farah, Busra, Nadine, Kurejsch und Taha antreten. Gefragt waren Skills im Billard, am Schlagpolster und bei der Bottle-Flip-Challenge.

Das Team um den Stadtrat erwies sich als ehrgeizige und somit harte Nuss, musste aber den Sieg und die einzulösende Wettschuld (Dab-Dance-Posing, gibt schöne Fotos) letztlich knapp den Bahnfrei-Jugendlichen überlassen. Jürgen Czernohorskzy äußerte sich danach sehr wohlwollend über seine Gegner*innen, aber auch über Bahnfrei und die Vereine der Offenen Jugendarbeit, die sich sehr erfolgreich dafür einsetzen würden, dass sich Kinder und Jugendliche in dieser Stadt wohl fühlen.

Fazit eines sehr erfrischenden offiziellen Besuchs: Fesch war´s. Oder, wie es unser Hamza, schlagfertiger Moderator des Abends, ausdrückte: "Den können wir wieder einladen."